MAQ – Materialaufwandsquote

Bei den meisten produzierenden Unternehmen macht der Materialaufwand die größte Kostenposition aus. Deshalb berechnen wir zu Beginn die Materialaufwandsquote.

Materialaufwandsquote = Materialaufwand / Gesamtleistung

Die Materialaufwandsquote ist ein Indikator für die Inputpreisempfindlichkeit des Unternehmens. Sie berechnet sich aus dem Verhältnis des Materialaufwands und der Gesamtleistung eines bestimmten Zeitraums. Desto höher die Quote, desto anfälliger ist das jeweilige Unternehmen gegenüber Rohstoffpreissteigerungen. Stahl- und Aluminiumhersteller haben oft hohe Materialaufwandsquoten.

Wichtig ist, dass die Materialaufwandsquote im Verlauf über mehrere Jahre, unter der Berücksichtigung von Einflussfaktoren, wie Rohstoffpreise, Währungsschwankungen, Energiepreisen und Transportkosten, betrachtet wird.